HCS Human Capital System

Virtuelles Lebenswerk von Heinrich Keßler, Appenweier

Kontext: "Quanteln und quiviven."

Kontext: "Quanteln und quiviven".

In diesem Kontext werden erstmals an einigen Beispielen aufgezeigt, was die Quantenphysik und die Quantenmechanik für die Informationen bedeuten kann und welche Konsequenzen dies für das Informationsverhalten hat. Informierung ist ein sozialer Vorgang. Es gilt hierfür analog, was für das Higgs-Boson-Teilchen ("Gottesteilchen") gilt: Das Higgs-Boson-Teilchen wird im CERN in Genf nicht erfunden, sondern "nur" gefunden und nachgewiesen: Es besteht und bestand und wirkte schon immer und auch weiterhin, selbst wenn bisher unentdeckt war und es weiterhin nicht "entdeckt" werden könnte. Das gilt auch für die gesamte Quantenphysik und Quantenmechanik.

Die Themen werden schrittweise erschlossen:

  1. Überblick über die Begriffe und Konzepte,
  2. Qualitäten und Quantitäten der Information,
  3. Quantensprung der Information,
  4. Widerstand gegen Informierungen und finale Orientierungen der Information,
  5. Bindungen und Resonanzen von Informationen und Informierungsprozessen.

Klingt kompliziert. Ist es in der Theorie auch. Tatsächlich geschieht es jedoch alltäglich, automatisch und selbstverständlich. Nur die Theorie dazu ist es nicht.


 

...mehr zu diesem Kontext und Anmeldung:

Anmelden zum Kontext "Quanteln und quiviven."